Geothermiepotentiale Bulgariens

Geothermie

Bulgarien ist reich an Mineralquellen mit niedrigen Temperaturen.
Die Nutzung dieser Energiequelle ist jedoch in Bulgarien weitgehend ungenutzt.
Einschränkend muß jedoch gesagt werden, daß die vorhandene Infrastruktur nur eingeschränkten Zugang und damit auch nur eingeschränkte Nutzung der Geothermik ermöglicht.
Die nachstehende Tabelle (1993) zeigt das Potential der Regionen.

Theoretische Potential der Geothermie

Gebiet   MWh  
Varna  126,7 
Sofia  94,6 
Plovdiv  81,3 
Lovetsch  70,2 
Haskovo  22,5 
Sofia-Stadt  21,3 
Bourgas  14,4 
Montana  8,3 
Insgesamt   439,3  


Wenn das Ziel einer energiewirtschaftlichen Nutzung der geothermischer Ressourcen ernsthaft verfolgt werden soll, müssten die staatlichen und europäischen Unterstützung in Bulgarien erheblich verstärkt und ergänzt werden.



Quelle:
Operationelles Programm “REGIONALENTWICKLUNG” 2007-2013 für Bulgarien
PHARE-Projekt BG 9307-03-01-L001 „Technische und wirtschaftliche Bewertung des erneuerbaren Energiepotentials in Bulgarien”