Alternative und erneuerbare Energiequellen in Bulg

EEQ

Analog den anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union unterstützt auch Bulgarien als eines der jüngsten Mitglieder der Union die europäische Klimapolitik und die Maßnahmenpläne zum Ausbau der Alternativen und Erneuerbaren Energie-quellen. Nicht nur, daß hier enormer Nachholbedarf besteht, bietet das Land zugleich auch erhebliche Potentiale und Resourcen zur Nutzung der EEQ.


 

Spätestens nach der vollständigen Überarbeitung des "Energiegesetz" Bulgariens mit Beschlußfassung im September 2006 und der Verabschiedung des "Gesetzes über die erneuerbaren und alternativen Energiequellen und die Bio-Brennstoffe", veröffentlicht im Juni 2007, einschließlich aller darauf basierender Verordnungen und Beschlüsse befindet sich Bulgarien auf dem gemeinsamen Weg der Europäischen Kommission zur Nutzung der Erneuerbaren Energien im 21. Jahrahundert.


 

Bulgarien