Wasserkraftpotentiale



Wasserkraftpotentiale Bulgariens

Das Energiepotential der Wasserressourcen im Land, das für die Energieerzeugung in Wasserkraftwerken genutzt wird, ist stark saisonabhängig und hängt zugleich von den Klimabedingungen ab. Zur Zeit stellen die Wasserkraftwerke einen wesentlichen Teil bei den Spitzenbelastung dar, wobei an diesen Tagen die Kapazität der Wasserkraft-werke bis zu 1700-1800 MW erreicht. Den größten Teil dieser Leistung liefern die 14 großen Wasserkraftwerke des Landes.


 

Das Wasserenergiepotential Bulgariens ergibt geschätzte über 26.500 GWh pro Jahr.
Ausbaureserven bestehen aktuell theoretisch mit einer Energiekapazität von ca. 10 000 GWh.
Nachstehende Tabelle stellt eine theoretische Bewertung der Energie aus Wasserkraft in den fünf Hauptflüssen dar.

Technisches Potential der Wasserressourcen

REGION   Große Wasserkraftwerke (GWh/Jahr)   Kleine Wasserkraftwerke (GWh/Jahr) 
Plovdiv  4665  79 
Gebiet Sofia  2 885  177 
Haskovo  2 130  41 
Lovetsch  1 700  117 
Montana  1 420  196 
Rousse  500  41 
Stadt Sofia  500  16 
Bourgas  400  76 
Varna  100  13 
Gesamt  14.300 GWh/Jahr   756 GWh/Jahr  


Die zweite Gruppe stellen die kleinen Wasserkraftwerke mit einer Maximalleistung von 10 МWh dar.
Ihr Einsatzgebiet befindet sich mehrheitlich an den kleineren Flüssen der Gebirgsregionen, an Rückstaubecken und sonstigen fließenden Gewässern.
In der Nähe von kleineren Ortschaften tragen sie oft zur Stabilität der Energieversorgung in den Region bei.

Hier besteht in vielen Teilen des Landes der größte Investitionsbedarf, dessen Realisierung insofern erleichtert wird, da die Investitionen in kleine Wasserkraftwerke geminderten baulichen und behördlichen Genehmigungenverfahren unterliegen.
So wurden im Zeitraum 2001- 2003 26 kleine Wasserkraftwerke mit einer Gesamtleistung von ca. 23 МWh gebaut.

Doch dort, wo sich die idealsten Standorte für kleine Wasserkraftwerke befinden, unterliegen sie zumeist auch den größten Naturabhängigkeiten (Schneeschmelze, Hochwasser, Trockenheit).

Einspeisevergütung Bulgarien aus Wasserkraft hier-->

Quelle:
Operationelles Programm “REGIONALENTWICKLUNG” 2007-2013 für Bulgarien
PHARE-Projekt BG 9307-03-01-L001 „Technische und wirtschaftliche Bewertung des erneuerbaren Energiepotentials in Bulgarien”